Prepaid News

Telekom Prepaid mehr Datenvolumen

05. Oktober 2016

Der Mobilfunkanbieter plant eine Erweiterung der Prepaid-Tarife. Im Zuge dessen soll das Angebot hinsichtlich des Datenvolumens verbessert werden. Die Kunden sollen nun unbegrenzt mobil surfen können. Weiterlesen »

Leistungserbringung bei Prepaid Verträgen

03. August 2016

Die Leistungserbringung bei sogenannten Prepaid Verträgen, also Verträgen, bei denen kein monatlicher Betrag, sondern ein fixes Guthaben auf ein Mobilfunkkonto aufgeladen wird, findet ab dem Zeitpunkt statt, ab dem ein Kunde über ein Konto mit Rufnummer bei dem entsprechenden Provider verfügt und das gebuchte Guthaben zur Verfügung steht. Weiterlesen »

Die Prepaid Alternativen sind rar

23. Mai 2016

Prepaid? Eine Alternative für Wenigtelefonierer?

Im Jahr 2016 ist es für viele unvorstellbar geworden, dass man nicht auf ein Smartphone angewiesen ist, aber es gibt durchaus Menschen die das nicht wollen oder brauchen. Weiterlesen »

O2: Mehr Datenvolumen für Loop-Smart-Tarife

29. April 2016

O2 kündigte an, demnächst neue Tarifbedingungen für die Loop-Smart-Tarife einzuführen. Dabei wird das mobile Highspeed Datenvolumen (also das ungedrosselte Volumen) für die Kunden ohne zusätzliche Kosten erhöht. Es werden dann alle Tarife bei allen neuen Kunden mit der einer Datenautomatik versehen. Die neuen Tarife gelten ab dem 29. März 2016 und werden automatisch auch von den alten Kunden übernommen.

Loop-Smart-Tarif

Alle drei Versionen des Loop-Smart-Tarifs (M, L, XL) erhalten jeweils zusätzlich 500 Megabyte Highspeed-Datenvolumen dazu. Im Loop Smart-Tarif M beträgt das maximale HighSpeed-Volumen künftig 750 Megabyte (statt wie bisher nur 250 Megabyte), im Loop Smart-Tarif L erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen zukünftig im Monat von 500 Megabyte auf 1 Gigabyte und im Loop Smart-Tarif XL von 1 Gigabyte auf 1,5 Gigabyte.
Übrigens können bei den neuen Tarifen wie bei den alten Tarifen auch die Menge des unverbrauchten Volumens im nächsten Monat übernommen werden.

Nachbuchung von Datenvolumen

O2 hat die neue Funktion der Datenautomatik eingeführt, die vom Kunden manuell abschaltbar ist. Wenn die Funktion aktiviert ist, dann wird nach dem vollständigen Aufbrauchen des ungedrosselten Volumens automatisch ein neues Highspeed-Volumen Paket nachgebucht, denn ansonsten findet eine Drosselung statt. Dabei kann in den Tarifen M und L bis zu maximal dreimal nachgebucht werden. Ein Nachbuchungspaket enthält 100 Megabyte und kostet zwei Euro. Im Loop Smart-Tarif XL kann ebenfalls bis zu dreimal nachgebucht werden, allerdings besteht enthält ein Datenpaket 250 Megabyte und kann für jeweils drei Euro erworben werden.
Bevor eine automatische Nachbuchung erfolgt, wird der Kunde davor informiert. Wenn das Datenvolumen zu 80% verbraucht ist, erhält der Kunde eine SMS und wird darauf hingewiesen, dass eine Nachbuchung in Kürze stattfinden wird.

Keine Änderungen für SMS und Telefonie

O2 hat bekannt gegeben, dass keine weiteren Änderungen mehr vorgenommen werden. So bleiben dem Nutzer des neuen Tarifs nach wie vor 200 Freiminuten und 200 Frei-SMS zu Verfügung.